Sie starten durch

  • in der Hotellerie und Gastronomie
  • in Reisebüros/Reiseagenturen
  • bei Reiseveranstaltern
  • in Freizeiteinrichtungen
  • in Touristikunternehmen
  • in Touristik-Informationszentren
  • im Destinationsmanagement
  • in Kultureinrichtungen
  • bei Veranstaltungs- oder Eventagenturen
  • in Sport- oder Gesundheitseinrichtungen
  • in weiteren sonstigen Zweigen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft

      oder

  • Sie nehmen anschließend ein Studium auf


Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement

Kerschensteinerstraße 2
D-83395 Freilassing
Telefon +49 8654 660-0
Telefax +49 8654 660-120

  • Internationale Schulpartnerschaften
  • Berufsschule Berchtesgadener Land